Zum Inhalt springen

InterRail Zugservice von und nach Usbekistan weiter auf Erfolgskurs

|   Gruppe Neuigkeiten

Zwischenzeitlich bieten wir seit fast zwei Jahren unseren Bahnservice ab dem russischen Hafen Nakhodka-Vostochny nach Usbekistan und vice versa an und haben im November d. J. den 100. Zug auf der Relation abgefertigt. Die Transitzeit der Züge beträgt 11-12 Tage.

Nachdem die Importe nach Usbekistan weiter steigen, wurde die Anzahl Züge seit Oktober von drei auf vier erhöht, d.h. es gibt nun wöchentlich eine Abfahrt in beide Richtungen.
Auch eine geografische Erweiterung ist zu verzeichnen, d.h. es kamen wie Indien, Indonesien und Bangladesch als neue Herkunfts- und/oder Bestimmungsländer hinzu. Die Stabilität von Service, Tarifen und Transitzeit ist eine gute Wahl für diejenigen, die langfristig regelmäßige Fracht haben.

Früher wurden diese Waren traditionell über den Hafen von Bandar Abbas im Iran transportiert. Nachdem für den Hafen bzw. für den Iran mehrere Sanktionen verhängt worden waren, begannen Verlader und Spediteure, auf andere Strecken auszuweichen, und die Vostochny-Route wurde zu einer der attraktivsten Alternativrouten. Neben usbekischer Fracht wird dieser Service nun auch für tadschikische Import- und Exportgüter, bei denen Taschkent als Drehscheibe für den Umschlag dient, immer komfortabler.

Der Service, den InterRail auf dieser Strecke bietet, umfasst das Anmieten der Waggons, das Hafenhandling, die Frachtzahlung und das Zusammenstellen der Züge. Dank enger Kooperationen mit grossen Reedereien kann der Service sowohl für SOC als auch COC von und zu jedem Hafen der Welt angeboten werden.

Übrigens gibt es unsere usbekische InterRail Delegation nun seit zehn Jahren. Wir gratulieren dem Team herzlich zu diesem Jubiläum! Allerding ging die heutige Delegation aus der früheren TransRail Usbekistan hervor. Wir verfügen daher über weit mehr als zehn Jahre Erfahrungen im Bahnverkehr von und nach Zentralasien und Fernost und würden uns freuen, wenn wir unser langjähriges Know-How auch bei Ihren Transporten einbringen dürfen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren: info.uz@interrail.ag


IR-Image_1.jpg
Die Kolleginnen von InterRail in Vostochny (Russland): Valeriya Yarosh (rechts) und Valentina Timokhovich (links)
IR-1.gif
Verantwortlich für die Abwicklung der Importzüge: Jasur Suleymanov und Nigina Fattakhova. Sie verstärkt seit September das InterRail Team in Usbekistan